Wenn dann plötzlich diese innere Leere auftaucht

Wenn dann plötzlich diese innere Leere auftaucht

26. August 2019 2 Von urquellliebe

Egal ob Du eine Beziehung mit deiner Seelenliebe eingehst oder nicht.

Ihr werdet trotz allem oder gerade, weil man nicht zusammenkommt, vieles lernen und erfahren.

Manchmal ist es so, dass man sich durch diese Liebe innerlich sehr verändert, man wird sich lange Zeit vielleicht sogar selbst fremd.

Jedoch bin ich auch sicher, dass wenn man erst einmal durch all die Emotionen hindurch ist, welche er/sie in einem auslöst, man zuerst einmal in eine Art der inneren Leere verfällt.

Ja, es kann eine sehr schmerzhafte Leere sein.

Man wünscht sich zu diesem Zeitpunkt oftmals zurück, die Abweisung oder den Schmerz nochmals erleben zu dürfen, weil man denkt, alles ist besser als diese tonnenschwere innere Leere in der Seele.

Diese schmerzende Stille ist es, welche die Brücke baut, hin zu dem, was erfahren werden darf.

Aber gerade diese tiefe Leere, diese gefühlsmäßige innere Stille kann es sein, die dir den Raum gibt, zu erkennen, was nun in deinem Inneren erwachen will.

Diese Stille, die so sehr schmerzt, ist genau die Brücke, über die all dies, was neu in dir erwacht seinen Weg an deine Oberfläche findet.

Hier in diesem unsagbar schweigsamen Raum in dir, findest Du, sofern Du es zulässt, all dies, was in dir aus Urzeiten lebt und gesehen werden will, eben durch dieses Lieben.

Hier kannst du erkennen, wieso und weshalb, euer erneutes Zusammentreffen stattfand. Du kannst hier erfahren, was der andere in dir angestoßen und wiederweckt oder an was er dich erinnert hat.

Das Erkennen des anderen, aktiviert die unbewussten Erinnerungen, an all dies, was man “er”leben will.

Manchmal trifft man sich wirklich nur kurz, um sich durch das Leid der Trennung, an die eigentliche Lebensmission zu erinnern.

Vielleicht auch, weil wir nur, durch das Erkennen des anderen, auch unserer größten Lebensaufgaben, wieder erinnern können.

Und manchmal kann es auch sein, dass wir schlicht und einfach, eine Trennung, die wir in einem früheren Leben nicht vollziehen konnten, nun gefühlt nachholen dürfen und uns so seelisch weiterentwickeln können, als es ohne den Schmerz der Trennung gewesen wäre.

Es gibt viele Gründe, wieso man eventuell nicht mit der Dualseele zusammenkommt, obwohl sich beide erkannt haben.

Es gibt es aber auch sehr oft, dass beide zusammenfinden, wenn jeder für sich noch seine eigenen Päckchen geöffnet und ausgepackt und die darin enthaltene Mission erfüllt und verinnerlicht hat, und dies kann manchmal nur mit einem ganz anderen Partner geschehen müssen.

Wenn ihr die Gewissheit habt, eurer Dualseele begegnet zu sein, verzweifelt nicht, wenn sich die Wege nochmals trennen, es ist so oder so nicht für immer.

Spätestens in einer anderen Dimension findet man sich wieder.

Aber, und dies habe ich schon sehr oft miterlebt, nach Jahren der Trennung, nachdem beide nochmals ein eigenes Leben fanden und führten, trafen sich die Wege beider wieder. Dies zu einem Zeitpunkt, da beide nun reif waren, eine solch tiefe Liebe zu erleben.

© Erika Flickinger

Please follow and like us:
error20